Zur Person


Assoc. Prof. Priv. Doz. Dr. Ruth Exner ist Oberärztin an der Klinik für Chirurgie der Medizinischen Universität Wien im AKH Wien. Sie ist verantwortlich für die Brustambulanz 7C und leitet das wöchentliche Tumorboard des Brustgesundheitszentrums der Chirurgie.

Curriculum Vitae


Prof. Dr. Ruth Exner

Persönliches:

verheiratet

2 Kinder 

Schul- und Universitätsausbildung:

1985-1993: Gymnasium Maria Regina, Wien 19, Döblinger Hauptstr.83

1993-1999: Studium an der medizinischen Fakultät, Universität Wien

Wahlfachausbildungen

Anaesthesiologie und Intensivtherapie bei Lebertransplantationen

Sepsis und perioperative Immunologie

Famulaturen

Abteilung für Kinder-u. Jugendheilkunde des Wilhelminenspitals der Stadt Wien

Department of Internal Medicine, H F Verwoerd Hospital, Faculty of Medicine, University of Pretoria, Südafrika

Department of Surgical Oncology, Royal Prince Alfred Hospital Faculty of Medicine, University of Sydney, Australien

Chirurgischen Abteilung des Kaiser Franz Josef-Spitals der Stadt Wien

Klinik für Anaesthesie u. Allg. Intensivmedizin

                                              

Wissenschaftliche Tätigkeiten und Arbeitsgruppen:

September 1997 - Juli 1999 wissenschaftliche Mitarbeiterin der Univ. Klinik für Anaesthesie und Allgemeine Intensivmedizin, Universität Wien

August 1999 wissenschaftliche Mitarbeit an der Univ.Klinik für Chirurgie, Universität Wien, chirurgisches Forschungslabor (Prof.Dr.E.Roth)

Arbeitsgruppe perioperative Immunologie und Sepsis (Prof. Dr.T.Sautner) seit 1999

Arbeitsgruppe Mammacarzinom (Prof. Dr. M. Gnant) seit 2007

Arbeitsgruppe Colon/Rektum seit 2009

 

Ausbildung zum Facharzt für Chirurgie:

 

· 09.03.-30.04.2001   Vertragsassistentin an der Universitätsklinik für Chirurgie, Klinik für Allgemeine Chirurgie (Prof.Dr.R.Jakesz).

· Seit 01.05.2001       Assistenzärztin an der Klinik für Chirurgie.

· 01.06.-30.09.2001   Gegenfach Unfallchirurgie an der Universitätsklinik für Unfallchirurgie, AKH Wien (Prof.Dr.V.Vecsei).

· 01.10.-31.10.2001   Gegenfach Anästhesie an der Universitätsklinik für Anästhesie und Intensivmedizin, AKH Wien (Prof.Dr.M.Zimpfer)

· 01.01.-31.03.2002   Gegenfach Kinderchirurgie an der Universitätsklinik für Kinderchirurgie, AKH Wien (Prof.Dr. E.Horcher)

· 01.04.-30.09.2003   Austauschsemester KH Mistelbach Chirurgie (Prof.Dr.G.Rainer)

· 01.10.-31.12.2009   Gegenfach Notfallmedizin  AKH Wien (Prof. Laggner)

· 01.01.-31.03.2010   Gegenfach Innere Medizin an der Universitätsklinik für Innere Medizin III, Gastroenterologie:  Endoskopie (Prof. Püspöck).

 

Mitarbeit in der Brustambulanz des Brustgesundheitszentrums Chirurgie seit Oktober 2007.

Fachärztin für Chirurgie seit Juni 2010.

Seit April 2015 Oberärztin an der Universitätsklinik für Chirurgie, AKH Wien.

10/2012 Verleihung des Titels “Assistenzprofessorin”

12/2015 Verleihung des Titels “Assoziierte Professorin”

12.3.2016 EBSQ- erfolgreich bestanden, seither Fellow of the European Board of Surgery (F.E.B.S.)

9.5.2016: Habilitation im Fach Chirurgie zum Thema: "Klinische Relevanz der Genexpressionsanalyse beim Mammakarzinom", Verleihung des Titels "Privat Dozentin"

 

Stipendien und Preise:

Georg-Stumpf-Stipendium für Krebsforschung 2011:

Sentinels with lymphatic carcinosis predict nodal metastasis (SELTO)

Exner R, Horvath Z, Rudas M, Kerjaschki D, Fitzal F, Mittlboek M, Jakesz R, Gnant M, Dubsky P. ACO-ASSO Jahrestagung, St.Wolfgang 7.10.2011

 

Astra Zeneca Forschungsförderungspreis der Österreichischen Gesellschaft für Senologie 2014 für „The Multigene Signature MammaPrint  Impacts on Multidisciplinary Team Decisions in ER- positive, HER2-negative early breast cancer“

Ruth Exner, Zsuzsanna Bago-Horvath, Rupert Bartsch, Martina Mittlboeck, Valesca Retèl, Florian Fitzal, Margareta Rudas, Christian Singer, Georg Pfeiler, Michael Gnant, Raimund Jakesz, and Peter Dubsky, Br J Cancer. 2014 Aug 26;111(5):837-42. doi: 10.1038/bjc.2014.339. Epub 2014 Jul 8.

 

Posterpreis am 12.09.2014 am Joint Swiss and Austrian Society of Senology Conference- Senoforum in Lugano, Schweiz für das Poster: Impact of Multigene Signature MammaPrint™ on Multidisciplinary Team Decisions in ER+, HER2- early breast cancer Ruth Exner, Zsuzsanna Bago-Horvath, Rupert Bartsch, Martina Mittlboeck, Valesca Retèl, Florian Fitzal, Margareta Rudas, Christian Singer, Georg Pfeiler, Michael Gnant, Raimund Jakesz and Peter Dubsky.

 

vfwf Habilitationspreis 2017 - für die Habilitation "Klinische Relevanz der Genexpressionsanalyse beim Mammakarzinom" verliehen am 19.01.2017 im Rahmen der Universitätsvorlesung der Medizinischen Universität Wien.

 

Mitgliedschaften:
Österreichische Gesellschaft für Chirurgie

Berufsverband Österreichischer Chirurgen

Österreichische Gesellschaft für chirurgische Onkologie ACO-ASSO

Österreichische Gesellschaft für Senologie

Fellow of the European Board of Surgery (F.E.B.S.)